Heilpraktiker Jörg Heuer - Bioresonanz-Technik, keine Medikamente

Shaumbra Logo sbklein

Heilpraktiker
Jörg Heuer
Kandelstraße 15
76297 Stutensee-Büchig

Tel: 0721 / 560 4864

eMail: Info@HPHeuer.de

Anfahrtskizze

Sport - am besten Ausdauersport

Wir haben den gleichen Körper wie vor vielen tausend Jahren, leben aber inzwischen vollkommen anders.

Gesunder Sport ist nach meiner Auffassung vor allem Ausdauersport, weil dieser den physiologischen Anforderungen für einen gesunden Körper am nächsten kommt.

Im Klartext sollte man für mindestens 60 Minuten eine konstante, moderate sportliche Belastung haben (keine Pausen). Regelmäßig, also ein- bis zweimal die Woche sollte vollkommen ausreichen.

Moderat bedeutet, dass man nach einer Stunde Aktivität nicht vollkommen erschöpft ist, sondern sich einfach richtig gut fühlt.

Mit einer Pulsuhr (gibt es ab 30 Euro) sollte man darauf achten, dass der Puls möglichst gleichmäßig hoch bleibt. Gerade am Anfang ist eine Pulsuhr unbedingt erforderlich, sonst ist kein effizienter Ausdauersport möglich!

Für die meisten Menschen sind das zwischen 100 und 120 Herzschlägen pro Minute. Man sollte möglichst für die gesamte Stunde ohne Unterbrechung in diesem Bereich bleiben. Sonst lieber langsamer, aber dafür länger.

Was man konkret macht, hängt von den persönlichen Neigungen ab. Es geht alles: Laufen, Fahrrad fahren, Nordic Walking, Schwimmen,... Hauptsache, es macht Spaß.

Ein MP3-Player mit guten Vorträgen oder guter Musik kann zur Motivation sehr helfen.

Am Ende der Stunde hat man dann ein richtig gutes Gefühl, ist voller Lebensenergie.

[Home] [Termine] [Behandlung] [Krankheiten] [Holopathie] [Bioresonanz] [Gesundheit] [Bio Ernährung] [Tiere essen] [Trinken] [Übersäuerung] [Körperpflege] [Gesund sein] [Sport] [Impfungen] [Nahrungserg.] [Langes Leben] [Persönliches] [Rauchen] [Oberon] [Galerie] [Über mich] [Wie geht das?] [Kosten] [Erste Hilfe] [Bücher] [Links] [Anfahrt] [Impressum]

Aufgrund der Gesetzeslage beachten Sie bitte den folgenden Hinweis: Die Bioresonanz und andere hier beschriebene energetische Verfahren sind Methoden der Energiemedizin und daher dem Bereich der Komplementärmedizin zuzurechnen. Sie sind derzeit schulmedizinisch (noch) nicht anerkannt und ihre Wirkungen werden als wissenschaftlich nicht erwiesen angesehen. Die energetische Therapie kann eine ärztliche Behandlung nicht ersetzen.

Es gab allerdings auch mal eine Zeit, da durfte man nicht behaupten, dass die Erde eine Kugel ist.